Bitte wählen Sie:

Ledertaschen für unzählige Einsätze

Damen denken beim Thema Ledertaschen zunächst an Handtaschen, Herren eher an Aktenkoffer oder Reisetaschen. Weiterhin gibt es Shoppingbags, Herren(hand)taschen und Sporttaschen, außerdem Umhänge- und Abendtaschen, Laptop-, Kamera- und Instrumententaschen. Kleine Gürteltaschen sind praktische Begleiter für unterwegs. Im weiteren Sinne gehören auch Rucksäcke und Geldbörsen in diese Rubrik. Die Optik reicht über schwarzes oder naturbraunes Leder weit hinaus, nicht nur in Bezug auf die Farben: kurze oder lange Trageriemen, selbstverständlich unendlich viele Größen und Formen, eine reiche innere und äußere Zusatzausstattung durch verschließbare und/oder offene Seitentaschen und Fächer, dazu unterschiedliche Verschlusssysteme, Applikationen, Printmotive und Gravuren, Materialmix und Zierrat.

Ledertaschen sind stilvoll

Hochkant oder quer, steif oder weich, elegant oder lässig? Form und Stil geben den Ausschlag für die Verwendung der neuen Ledertaschen. Auch das Material ist für manchen entscheidend: Rinder- oder Ziegenleder? Büffel- oder Wildleder? Gerade Wildleder besticht durch seine samtige Oberfläche und stellt damit den Gegensatz zu Glattledersorten dar. Jedes Leder kann oberflächlich oder durchgehend gefärbt werden. Damit sind alle Farbwünsche umsetzbar: nicht nur gedeckte, sondern auch intensive Farben wie Türkis, Safrangelb oder Orange. Wie bei der Kleidung ist auch hier Lackleder möglich.

Ledertaschen sind attraktiv

Ledertaschen bestechen allein durch das wunderbare Naturmaterial. Wer es außergewöhnlicher mag, setzt auf Animal Print wie beispielsweise Krokodillederlook oder Schlangenhautnachbildung. Silber und Gold sind die beiden Materialien oder zumindest die Farben, die als Beiwerk zu Leder unverzichtbar sind. Sie zeigen sich an Reißverschlüssen und Schnallen, als Applikationen und Kettenglieder. Auch Ziersteine und Nieten finden sich an vielen Ledertaschen, insbesondere bei den Damenmodellen.

Der Mehrwert der Ledertaschen

Ansonsten sind Taschen nicht nur bei Frauen beliebt, auch Herren interessieren sich für die schönen Modelle. Jeder wünscht sich mehrere Modelle, und zwar nicht nur für einen bestimmten Einsatz, sondern in unterschiedlichen Größen und Formen für die diversen Einsatzmöglichkeiten. Ledertaschen sollen nicht nur stylish aussehen, sondern auch viele Funktionen erfüllen. Daher sind die vielen kleineren Taschen und Einsätze immer einen zusätzlichen Blick wert: Passen Handy, Schlüssel, Taschentücher und andere Kleinigkeiten hier hinein? In den großen Fächern gehen sie unter, und Sie haben darauf keinen schnellen Zugriff mehr. Auch die Einteilung mit mehreren Innenfächern, wie Sie sie von Handtaschen und Aktentaschen kennen, sind wichtig.

Ledertaschen sind unbedingt tragbar

Ein weiterer Punkt betrifft die Trageriemen. Selbst Handtaschen besitzen oft kurze Rundgriffe für die Hand, dazu längere Riemen, um die Tasche über die Schulter zu hängen. Moderne Rucksäcke lassen sich nicht nur auf dem Rücken tragen und an einem kleinen Griff schnell von A nach B befördern, sondern bieten einen breiten Einzelriemen, um ihn beispielsweise diagonal über der Schulter zu tragen. Bei Umhängetaschen können Sie ebenfalls häufig solche Mehrfachriemensysteme beobachten. Riemenbreite und -stärke sind entscheidend für den Tragekomfort der Ledertaschen. Ist eine große Shoppingbag - darunter werden schicke Einkaufstaschen für den Stadtbummel verstanden - prall gefüllt, drückt das Gewicht in die Handinnenflächen, wenn Sie sie tragen, oder auf der Schulter, wenn es einen Trageriemen gibt. Ein breiterer Riemen fängt das Gewicht solcher Ledertaschen jedoch ab und verteilt die Last gleichmäßiger. Haben Sie Fragen zu unseren Ledertaschen? Wir stehen gern zur Verfügung.

Natürlich, schick und unverwüstlich: Ledertaschen sind die perfekten Alltags- und Reisebegleiter, ob privat oder beruflich. Da gibt es nur eins: anschauen, anfassen und freuen!

nach oben
 
Sie haben diesen Artikel in den Warenkorb gelegt
text