Bitte wählen Sie:

Satin: der besondere Stoff

Unter Satin wird ein Gewebe verstanden, das aus unterschiedlichen Fäden gewebt werden kann. Während Baumwolle, Wolle oder Seide das Ursprungsmaterial benennen, ist Satin das eigentliche Endprodukt und besagt nur etwas über die Produktionsweise, aber nichts über die Fasern selbst. Es werden allerdings gern möglichst lange Fäden, sogenannte Endlosfäden, gewählt. Dazu gehören natürliche Seide - ein Produkt aus dem Kokon der Seidenraupe - und die Kunstfaser Polyester. Im Ergebnis zeigen sich durch das besondere Herstellverfahren eine raue Unterseite und eine stark glänzende Oberseite. Außerdem gibt es diverse Stärken des Stoffes: Unter dem Begriff Atlas kann sich auch heute noch mancher die schweren Stoffe des Rokoko vorstellen, auch wenn den Begriff Atlas kaum noch jemand verwendet. Atlasseide wird manchmal erwähnt, also ein Satinstoff, der aus Seide gesponnen wird. Stoffe wie der schwere Duchess Satin (duchesse ist französisch und bedeutet Herzogin) können sich heutzutage in einer festlichen langen Robe befinden, die mit ihrem Gewicht auf einen besonderen Fall des Stoffes und damit auf eine besondere Faltenbildung abzielt. Entsprechend der Fließeigenschaft der leichteren Sorten eignet sich mancher dieser Stoffe besonders gut für eine anschmiegsame Bekleidung, ob Dessous, Blusen oder Schals. Dichtere Arten werden beispielsweise für Bettwäsche verwendet. Hier wird gern Mako-Satin genommen, ein Baumwollgewebe.

Satin finden Sie überall

Entsprechend seiner Eigenarten finden Sie Satin an Schuhen und Taschen, an Blazern und Kissen, Tischdecken und Gardinen oder Vorhängen. Das glänzende Material eignet sich für Abendkleider, knappe Röcke und elegante Hosen mit enger Machart. Außerdem wird er gern als Futterstoff in Sakkos, Mänteln und Anzügen verwendet. Satin bietet sich an für Pants und Shorts im Bereich Unterwäsche, für Nachtkleidung und Homewear. Selbst an Badeanzügen kann sich ein Streifen Satin als Dekoration befinden. Bekannt sind ebenfalls die vielen bunten Karnevalskostüme, die oft hoch glänzende Stoffe aufweisen.

Satin in allen Farben

Damit wird deutlich, dass Satin kein weißer Stoff sein muss, sondern alle Farben des Regenbogens annehmen kann. Dazu kommen wunderschöne Dekore. Gerade die stark glänzenden Blusen und Halstücher - es gibt Satin auch in einer matteren Version - wirken besonders im Zusammenspiel mit Ihren Augen: Blau oder Grün, auch seidiges Blau unterstreicht die Schönheit der Iris. Wer hier eine Mischfarbe hat, besitzt den Vorzug, immer wieder wechseln zu können. Wählen Sie ein edles Grau, ein Meerwasserblau oder unterstreichen Sie die Sprenkel in Ihrer Iris, die Sommersprossen auf Ihrem Gesicht - heutzutage darf man sie glücklicherweise voller Stolz tragen! Rote oder schwarze Haare sowie jeder Blond- und Braunton findet in der großen Vielfalt unseres Online Shops ganz sicher seine passende Bekleidung aus Satin.

Satin kann sehr günstig sein

Da Satin auch sehr gut aus Kunstfasern gearbeitet werden kann und selbst Seide in unseren modernen Zeiten schon ausgesprochen erschwinglich ist, bekommen Sie den schönen Stoff bei uns zu sehr günstigen Preisen. Bestellen Sie daher online all die schicken glänzenden Stücke, die Ihr Herz begehrt! Vielleicht steht gerade ein Fest an, der Chef lädt zum Weihnachtsessen oder Sie haben Geburtstag - es gibt immer einen Grund, sich ein schönes Kleidungsstück aus Satin zu gönnen. Zusammen mit Familie, Freunden und Verwandten macht der Einkauf in unserem Shop besonders viel Vergnügen. In wenigen Tagen stehen die eleganten Pumps vor der Tür und die neuen Dessous warten auf ihren ersten verführerischen Einsatz.

Schimmernde Satin-Produkte ziehen immer wieder die Aufmerksamkeit auf den Träger. In den heimischen Wänden sorgt Satin für Bequemlichkeit.

nach oben
 
Sie haben diesen Artikel in den Warenkorb gelegt
text