Bitte wählen Sie:

Die Wolle für Ihren neuen Wollmantel

Mit dem Begriff Wolle verbinden wir alle ein Gefühl des Wohlbehagens. Wer an kratzige Wäsche denkt, liegt ganz falsch: Erstens sind diese Zeiten schon längst vorbei - es sei denn, Sie hätten minderwertige und billige Produkte gekauft; zweitens gibt es sehr viele Wollarten, denn der Mensch nutzt seit Jahrtausenden die Gaben der Natur. Kaschmir ist die hochwertigste Sorte, nicht nur für einen Wollmantel. Das Unterhaar der Kaschmirziegen, die an mehreren Orten der Welt gezüchtet werden, kann erst nach Ende des Winters entnommen werden. Zudem spendet jedes Tier maximal 150 Gramm Wolle, die zudem per Hand gereinigt werden muss. Ihr Wollmantel kann ebenso gut aus Schafschurwolle sein. Dabei handelt es sich um eine der gängigsten und preiswertesten Wollarten. Ebenso ist Baumwolle als pflanzlicher Wolllieferant beliebt und günstig. Kamelhaar wird ebenso für Kleidung verwendet wie Alpaka; gerade Alpaka ist besonders interessant für Allergiker. Einen Wollmantel aus reinem Angora findet man dagegen eher selten. Nicht jede Wolle wird für jeden Zweck eingesetzt. Viele Mäntel bestehen zudem aus Mischgewebe, denn etwas Kunstfaser und/oder Elasthan erhöht die Festigkeit und Stabilität dieses Kleidungsstücks. Schließlich muss ein Mantel einige Belastungen aushalten: Sie sitzen auf ihm, er schützt Sie bei jedem Wetter, wird bespritzt und beschmutzt und kommt eventuell im Menschengewühl mit anderer Bekleidung oder scharfkantigen Taschen und Schlüsseln in Kontakt. Er sollte Wind und Wasser abweisen, trotzdem atmungsaktiv sein und unbedingt schick aussehen: Ein Mantel ist eine besondere Oberbekleidung, die wir nicht zu jedem Anlass anziehen.

Ein schicker Wollmantel gegen Wind und Wetter

Ein Wollmantel erfüllt zahlreiche Bedingungen hinsichtlich des Wetters, denn er besitzt ein Innenfutter oder Wind abweisende Membranen. Wolle selbst isoliert durch ein hohes Luftpolster. Dabei gibt es je nach Wollqualität und tierischer Herkunft Unterschiede, die durch eine entsprechende Bearbeitung wieder ausgeglichen werden. Doch wenn Tiere in kalten Regionen mit ihren natürlichen Gaben zurechtkommen, sollten wir ebenfalls auf diesen Schutz vertrauen. Die Schönheit des Wollmantels liegt im Auge des Betrachters und wird durch Schnitt, Farbe und Details bestimmt. Ein Wollmantel eignet sich für Damen wie Herren und ist meist ein eleganter Begleiter durch kalte Tage. Es gibt sogenannte Kurzmäntel, die in etwa über dem halben Oberschenkel enden und damit einer Jacke ähneln. Langmäntel reichen deutlich bis zur Wade oder bis zum Knöchel. Es gibt auch Modelle, die die Füße touchieren, doch sind sie für den Alltag eher unpraktisch.

Der individuell passende Wollmantel

Jeder Wollmantel wirkt zunächst über die Farbe. Sie können gedeckte Töne wählen, die zu jeder Garderobe passen: Ob Jeans, Anzug oder Rock, damit sehen Sie immer schick aus. Interessant wird es bei Modellen in Rot, Ocker, Rosé sowie bei karierten und gemusterten Exemplaren. Sie sollten erstens zu Ihnen passen und zweitens häufig getragen werden. Vielleicht überlegen Sie aufgrund der günstigen Preise auch die Anschaffung eines zweiten, universell einsetzbaren Modells und nutzen solch einen ausgefallenen, auffälligen Wollmantel nur zu besonderen Gelegenheiten. Die Auswahl in unserem Online Shop ist sehr groß und bietet für jeden Anlass den richtigen Wollmantel. Gern beraten wir Sie dazu! Kapuze oder Stehkragen? Schräge Einsätze oder Pattentaschen mit großer Klappe? Auffällige Schmuckknöpfe, Reißverschlüsse oder die Knebelknopfversion? Es gibt ungeheuer viele Details, die aus dem Grundmodell eines Wollmantels ein herausragend modisches Exemplar machen.

Die Schönheit des Wollmantels liegt im Auge des Betrachters und wird durch Schnitt, Farbe und Details bestimmt. Ein Wollmantel eignet sich für Damen wie Herren und ist ein eleganter Begleiter durch kalte Tage.

nach oben
 
Sie haben diesen Artikel in den Warenkorb gelegt
text