Wir sind für Sie da Im Onlineshop und auch am Telefon unter 05574 / 8120. Rücksendung bis 30 Tage möglich!

Wir sind für Sie da Im Onlineshop und auch am Telefon unter 05574 / 8120. Rücksendung bis 30 Tage möglich!

Bettwäsche

Kategorien
Filtern
Sortierung nach:
Beliebteste
1 von 2 »

Seite

Seite 1 von 2

Wir suchen gerade passende Highlights für Sie
1 von 2 »

Seite

Seite 1 von 2

Bettwäsche: Kuschelige Basis für einen erholsamen Schlaf

Mit freundlicher Bettwäsche wirkt das Schlafzimmer gleich wunderbar einladend und gemütlich. Hinzu kommt die Wahl des richtigen Materials für die Bettdecken-Hülle: Mit diesem steht und fällt der sanfte Weg ins Land der Träume. Ob klassische Bettwäsche, gestreifte Bettwäsche oder auffällige Bettwäsche mit Muster, es gibt genügend Designs und Stoffe, um die individuelle Lieblings-Schlafoase zu schaffen.

Inhaltsverzeichnis

Bettwäsche: Welches Material eignet sich für welche Jahreszeit?

Im Winter bitte schön warm und im Sommer luftig leicht, aber trotzdem gemütlich: so sieht der Wunsch nach Bettwäsche abhängig von den Jahreszeiten aus. Natürlich gibt es einige Materialien, die diese Ansprüche erfüllen. Hinzu kommen sogar echte Multitalente, die ganzjährig eingesetzt werden können.

Kuschelig warm im Winter schlafen

Gerade an kalten Wintertagen freut sich jeder schon morgens wieder auf das kuschelige Bett. Besonders flauschig und warm wird es mit Bettwäsche aus Flanell. Dessen Oberfläche ist sowohl dick und kuschelig als auch leicht angeraut, was das Wärmegefühl weiter verstärkt. Auch eine Biber-Bettwäsche weiß mit diesen Eigenschaften zu überzeugen. Feinbiber-Varianten sind dabei die Könige der Kuschelbezüge für Kissen und Bettdecken! Lediglich die Schwere der Bettwäsche kann für manche Menschen ein Nachteil sein. Als Alternative ist beispielsweise die jahreszeitenunabhängig einsetzbare Seersucker-Bettwäsche oder ein atmungsaktives Modell aus Baumwolle zu nennen.

Und in Hinblick auf die Optik bleibt die Frage: Sollte auch im Winter die Bettwäsche farbig oder gemustert sein? Die Antwort ist Ja, denn es gibt keinen Grund, zum tristen Wintergrau draußen auch drinnen im Schlafzimmer auf langweilige Varianten zu setzen! Winterliche Farben wie Dunkelrot oder Tannengrün überzeugen nicht nur bei der Weihnachtsdeko im Wohnzimmer, sondern auch auf der Bettwäsche. Weihnachtliche Muster passen zur schönsten Zeit im Jahr, während nach dem Jahreswechsel beispielsweise eine Bettwäsche mit Muster in Schneeflockenform passt.

Tipp: Wendebettwäsche ist die ideale Lösung für alle, die sich zwischen zwei Mustern nicht entscheiden können.

Luftig leicht im Sommer schlummern – Welche Bettwäsche hilft gegen Schwitzen?

Klassiker im Sommer sind für Bettwäsche die weiche Seide und der kühlende Satin. Seide gilt als hautähnlichster Stoff und wird daher auch beim Schlafen als sehr angenehm empfunden. Geschmeidigkeit und Wohlbefinden gibt es obendrauf, allerdings kann Seide- oder Satin-Bettwäsche vergleichsweise teuer sein. Alternativ bietet sich im Sommer Bettwäsche aus Leinen an. Die atmungsaktiven Fasern sorgen auch an heißen Tagen für einen möglichst kühlen Kopf im Schlafzimmer. Auch Jersey-Bettwäsche kann durch die hohe Atmungsaktivität bei bester Geschmeidigkeit überzeugen. Weitere Materialien für Bettwäsche im Sommer sind Renforcé und wieder Seersucker oder Baumwolle.

In optischer Hinsicht ist Sommerbettwäsche meist in hellen, freundlichen Farben gehalten oder weist florale Muster auf. Auch bunt gestreifte Bettwäsche passt zu einem sommerlichen Schlafgemach. Typischerweise wählt man die Bettwäsche farbig in einem knalligen Ton und kombiniert dazu ein schlichtes Spannbettlaken. Auch im Sommer kann überdies Wendebettwäsche jeden Abend aufs Neue für Abwechslung sorgen.

Tipp: Auch an die Bettdecken denken! Nicht nur die Bettwäsche, auch die Bettdecken sollten in ihrer Dicke und Ausführung natürlich an die Jahreszeit angepasst werden.

Für die Bettwäsche die richtige Größe finden

Natürlich muss die richtige Größe für die Bettwäsche gefunden werden. Diese Maße sind Standard:

  • Klassisches Kissen: 80x80cm
  • Nackenkissen: 80x40cm
  • Standard-Einzelbettdecke: 135x200cm
  • Einzelbettdecke bei hohem Körpergewicht: 155x200cm
  • Die standardisierten Bettwäsche-Sets verfügen somit meist über die Maße 80x80cm und 135x200cm.

    Besondere Bettwäsche für jeden Bedarf

    Dem Einen ist lediglich wichtig, dass die Bettwäsche gestreift ist, als Wendebettwäsche überzeugt oder zur Einrichtung passt. Doch manche Menschen haben hinsichtlich der Bettbezüge besondere Ansprüche.

    Einige frieren extrem schnell und greifen daher auch im Sommer zu warmen Bezügen wie Flanell oder Baumwolle. Andere müssen im Gegenteil darauf achten, dass sie unter den Bettdecken nicht zu sehr schwitzen. Wer von Natur aus zu vermehrtem Schwitzen neigt, sollte auf klimaregulierende Stoffe wie Jersey setzen. Ungeeignet sind bei dieser Zielgruppe Bettwäsche-Varianten aus Microfaser, die kaum atmungsaktiv sind.

    Welche Bettwäsche für Allergiker?

    Es gibt außerdem Allergiker, die bei der Materialwahl der Bettwäsche genauer hinschauen müssen. Allergikerbettwäsche besteht meist aus Materialien wie Seide oder Microfaser, in denen sich keine Hausstaubmilben oder Pollen festsetzen können. Die gute Nachricht: Auch diese Varianten gibt es natürlich in allen erdenklichen Farben und Mustern. Auf Streifen, Punkte oder Bettwäsche in der Lieblingsfarbe muss somit trotz Allergie nicht verzichtet werden.

    Aufbewahrung und Pflege: Wie sollte man Bettwäsche aufbewahren?

    Ist die richtige Bettwäsche gefunden, will diese regelmäßig gewaschen und gepflegt werden. Während bei der Aufbewahrung im Schrank keine besonderen Regeln zu beachten sind, gibt es abhängig vom Material verschiedene Voraussetzungen für die Wäsche.

    Wie sollte man Bettwäsche waschen und trocknen?

    So darf Satin-Bettwäsche meist nur vorsichtig bei bis zu 30 Grad gewaschen werden, während der Großteil der anderen Materialien bei 40 Grad und mehr in die Maschine kann. Hinsichtlich der Farben gilt dasselbe wie bei der übrigen Wäsche: Ist die Bettwäsche farbig, sollte sie mit ähnlich gefärbten Textilien gewaschen werden. Verfügt die Bettwäsche über kein Trocknersymbol, muss sie zudem luftgetrocknet werden.

    Tipp: Wer sich das lästige Bügeln sparen möchte, greift zur bügelfreien Seersucker- oder Jersey-Bettwäsche. Diese kann nach dem Trocknen gleich verstaut werden.

    Eine Frage des Wohnstils: Farben und Muster für Bettwäsche

    Da man etwa alle vier Wochen (im Winter) oder sogar alle zwei Wochen (im Sommer) die Bettwäsche wechseln sollte, bietet gerade dieses Textil Gelegenheit zur kreativen Gestaltung des Raumes. Auch hier darf man sich fragen: Welche Bettwäsche und welche Farbe darf es sein? Denn ist die Bettwäsche farbig, zaubert sie Schlafzimmer je nach Farbton ein ganz anderes Ambiente. Auch Bettwäsche mit Muster kann einem Raum einen besonderen Charakter verleihen. Ein besonderes Highlight für alle, die gern regelmäßig ihren Wohnstil verändern ist zudem die Wendebettwäsche, die zwei Motive zur Wahl stellt.

    Bettwäsche mit Muster verfügt klassischerweise über Streifen, Punkte oder Blumen. Es gibt aber auch saisonal beliebte Muster wie Osterhasen, Herzen zum Valentinstag oder winterliche Lebkuchenmänner auf Bettwäsche zu entdecken. Uni-Bettwäsche kann farbig oder schlicht weiß sein. Handelt es sich um eine Wendebettwäsche, ist sie meist auf einer Seite gemustert, auf der anderen nicht. So könnte die Bettwäsche heute gestreift und morgen einfarbig sein.

    Jerseybettwäsche

    Jerseybettwäsche ist aufgrund seiner Elastizität, Geschmeidigkeit und der Pflegeleichtigkeit (bügelfrei!) sehr beliebt. Gerade im Sommer kann das atmungsaktive Material überzeugen.

    Kissenbezüge

    Kissenbezüge sind separat oder im Set mit einem Bettdecken-Bezug erhältlich. Das lässt Flexibilität bei der optischen Gestaltung des Schlafgemachs.

    Satin-Bettwäsche

    Satin-Bettwäsche ist hochwertig, geschmeidig und sehr angenehm für die Haut. Im Winter wirkt es wärmend, im Sommer herrlich kühl.

    Spannbettlaken

    Dank Gummizug sorgt das Spannbettlaken für einen schnellen und sicheren Bettbezug. Im Gegensatz zum herkömmlichen Bettlaken muss das Spannbettlaken nicht nach jeder Nutzung neu ausgerichtet und festgezogen werden.

    Modekompetenz
    Über 50 Jahre Handelserfahrung
    Kauf auf Rechnung
    Bequem und sicher
    Rücksendung
    Einfach und kostenlos
    24-H Bestellservice
    05574 / 8120
    PETER HAHN Kundenservice
    05574 / 8120

    24-Std. Bestellservice


    Unser persönlicher Telefon-Service steht Ihnen rund um die Uhr, 7 Tage die Woche zur Verfügung.

    Oder per E-Mail unter
    service@peterhahn.at