Bodys

5 Artikel

Kategorien
Filtern
Sortierung nach:
Beliebteste
1 von 1

Seite

Seite 1 von 1

1 von 1

Seite

Seite 1 von 1

Body für Damen – feminin und gemütlich

Ein Body für Damen ist ein beliebtes Kleidungsstück, das es in verschiedenen Varianten gibt. Damenbodys kommen unter anderem als Unterwäsche oder Dessous zum Einsatz, doch auch als Oberteil können bestimmte Bodys geschickt mit anderer Damenmode kombiniert werden. S, M, L oder XL: Damenbodys gibt es in vielen Größen und Varianten, sodass jede Frau ein passende Modell für sich findet.

Inhaltsverzeichnis

Welche Form haben Bodys für Damen?

Bodys, die umgangssprachlich auch Bodies genannt werden, sind einteilige und eng anliegende Kleidungsstücke. Sie bedecken den Rumpf und reichen in der Regel von den Schultern oder vom Dekolleté bis zum Schritt. Dort werden einige Modelle mit einem oder mehreren kleinen Knöpfen geschlossen. Je nach Bodyart wird dieser beim Anziehen über den Kopf oder über die Beine und den Rumpf gezogen. Sie bekommen Bodys mit hohem oder angeschnittenem Bein.

Ein Body für Damen zeichnet sich durch einen hohen Tragekomfort und ein besonders elastisches Material aus. So schmiegt er sich genau an die eigene Körperform an. Die feminine Figur wird so ideal in Szene gesetzt.

Die Träger – unterschiedliche Breiten

Damenbodys gibt es mit verschiedenen Trägervarianten für jeden Geschmack. Beliebt sind Bodys mit Spaghettiträgern. Diese betonen zierliche Schultern oder können dank ihrer geringen Breite geschickt unter einem anderen Oberteil versteckt werden. Darüber hinaus gibt es Bodys mit schmalen oder breiten Trägern, mit denen man das Outfit nach Belieben variieren kann. Ein ärmelloser Damenbody eignet sich besonders, um die Schultern in Szene zu setzen.

Das Dekolleté – die feminine Seite betonen

Ein Body eignet sich hervorragend, um die weiblichen Reize zu zeigen. Im Bereich des Dekolletés sind deshalb viele Bodys mit Spitze besetzt oder halb transparent gestaltet. Auch Rüschen zieren viele Bodys im oberen Bereich. Wer gerne Oberteile mit einem tiefen Ausschnitt trägt, ist mit einem freizügig geschnittenen Body gut beraten. Für alle, die nicht so viel Haut zeigen möchte, gibt es blickdichte Modelle.

Bodys mit Ärmeln – ideal für Herbst und Winter

An kühlen Sommerabenden ist es oft angenehm, die Arme mit dünnem Stoff zu bedecken. Damenbodys mit langen Ärmeln sind deshalb nicht nur schick, sondern auch praktisch. Auch im Herbst und Winter werden die langärmligen Modelle gerne getragen, beispielsweise unter einem Strickpullover oder zu einer hübschen Weste. Aber auch in Kombination mit einem Jeansrock und Ankle Boots sorgen langärmlige Bodys für einen coolen Auftritt.

Bodys für Damen als Unter- und Nachtwäsche

Ein Damenbody, der als Unterwäsche getragen wird, ersetzt den Slip, den BH und das Unterhemd. Nur ein Kleidungsstück anzuziehen, ist oft angenehmer und einfacher. Als Nachtwäsche ist der Body ebenfalls sehr gemütlich. Werden weiche und flauschige Materialien gewählt, spenden Bodys wohltuende Wärme.

Damenbody als Shapewear – formend und stützend

Viele Bodys dienen als Shapewear. Sie bieten dem Oberkörper Halt und Unterstützung. Da der Körper auf diese Weise in Form gebracht wird, wirkt er optisch schlanker. So können Damen auf elegante Weise einige Pfunde wegschummeln. Ob Business-Look oder elegante Abendgarderobe: Mit einem Shapewear-Body unter dem eigentlichen Outfit sehen viele andere Kleidungsstücke darüber hübscher aus.

Bodys als Dessous – verführerisch und elegant

Damenbodys als Dessous sind mit transparenten Partien oder Spitze versehen. Im unteren Bereich haben einige Dessous-Bodys Öffnungen, die feminine Reize in den Vordergrund stellen. Die Bodys schmeicheln weiblichen Kurven und wecken in jeder Frau die Verführerin.

Damenbodys mit Körbchen

Frauen mit einer großen Oberweite wissen Damenbodys mit Körbchen zu schätzen. Diese bieten im Brustbereich mehr Halt und sehen ästhetisch aus. Kleine Brüste wirken darin oft größer. Neben den klassischen Modellen in Schwarz und Weiß gibt es Körbchen-Bodys auch in vielen Farben oder mit Mustern.

Bügel-Body - große Größen

Modische und bequeme Damenbodys sind natürlich auch in großen Größen erhältlich. Rundliche Damen betonen so ihre weiblichen Reize. Auch schlanke Frauen, die besonders groß sind, fühlen sich in einem Body wohl. Bügel-Bodys sorgen bei Frauen mit großer Oberweite für zuverlässigen Halt. Ob modern, elegant oder verführerisch: Ein XL-Body für Damen kann ebenso modisch sein wie ein Modell in kleineren Größen.

Glanz-Bodys für besondere Anlässe

Wer ein stilvolles Oberteil für unvergessliche Momente sucht, nimmt einen eleganten Glanz-Body. Das schimmernde Material verleiht jedem Look eine edle Note. Glanz-Bodys gibt es in vielen bezaubernden Farben. Der vielseitige Einteiler lässt sich beispielsweise mit Jeans in Szene setzen.

Body versus Bustier

Ein Body mit verstärktem Material erinnert im oberen Teil an ein Bustier. Auch dieses schenkt angenehmen Halt im Brustbereich. Ein Bustier sieht ebenfalls ansprechend aus und wird oft als Unterwäsche getragen. Das Bustier endet jedoch im Bauchbereich, während der Body den ganzen Rumpf bedeckt.

Wann Body tragen?

Ein Damenbody kann zu vielen Anlässen getragen werden. Wird er als Dessous verwendet, kommt er bei romantischen Stunden mit dem Partner zur Geltung. Als herkömmliche Unterwäsche kann er unter vielen Kleidungsstücken getragen werden. Da er BH, Slip und Unterhemd ersetzt, ist der Damenbody im Alltag sehr praktisch.

Bodys, die als Oberteil getragen werden, sind schön warm und fühlen sich auf der Haut angenehm an. Sie sind hauteng und schmiegen sich an den Körper an. Gegenüber einem Shirt oder einer Bluse hat dies den Vorteil, dass im Bauch- und Hüftbereich nicht so viel Stoff in der Hose oder im Rock verschwinden muss. Diese Variante trägt nicht so auf und sieht elegant aus. Ideal ist ein Body auch für alle, die ihren Körper mit Shapewear in Form bringen möchten.

Welche Farbe für den Body?

Beliebt sind Bodys für Damen in Schwarz, die mit vielen anderen Kleidungsstücken kombiniert werden können. Wer den Body als Unterwäsche trägt und nicht nur Abzeichnungen möglichst verschwinden lassen möchte, kann ein hautfarbenes Modell nehmen. Wird der Damenbody als Oberteil getragen, sollte die Farbe auf den Rest des Outfits abgestimmt sein.

Modekompetenz
Über 50 Jahre Handelserfahrung
Kauf auf Rechnung
Bequem und sicher
Rücksendung
Einfach und kostenlos
24-H Bestellservice
05574 / 8120
PETER HAHN Kundenservice
05574 / 8120

24-Std. Bestellservice


Unser persönlicher Telefon-Service steht Ihnen rund um die Uhr, 7 Tage die Woche zur Verfügung.

Oder per E-Mail unter
service@peterhahn.at