Ballerinas

Kategorien
Filtern
Sortierung nach:
Beliebteste
1 von 2 »

Seite

Seite 1 von 2

Wir suchen gerade passende Highlights für Sie
1 von 2 »

Seite

Seite 1 von 2

Ballerinas als beliebter Basic im Schuhschrank

Von Schuhen kann keine Frau genug haben. Kein Wunder, Schuhe passen immer und es gibt sie in unzählig vielen Farben und Stilrichtungen: als hohe Pumps, als verspielte Sandalen, als wärmende Stiefel, als sportliche Sneaker und, besonders beliebt, als bequeme Ballerinas. Der flache Schuh ist ein unverzichtbares Basic für wilde Töchter, junge Fashionistas und modebewusste Frauen. Dank der verschiedenen Styles und Materialien lassen sich Damen Ballerinas unkompliziert zu jedem Outfit kombinieren.

Inhaltsverzeichnis

Lieblingsschuh einer ganzen Generation – Ballerinas für Damen

Was braucht ein guter Damenschuh? Stil und Tragekomfort! Das wussten in den 1950er Jahren schon Mode-Ikonen wie Audrey Hepburn. Nicht nur dank ihr wurden Ballerinas zum Lieblingsschuh einer ganzen Frauen-Generation. Der Klassiker ist vielseitig und passt zu jedem Typ – zur eleganten Dame, zum verspielten Mädchen und zur lässigen Sportlerin. Dank der flachen Sohle sind Ballerinas bequem, die abgerundete Babydoll-Form bietet zudem ausreichend Platz – auch für breite Füße. Lust auf lange Beine? Nicht nur Schuhe mit Absatz lassen das Bein optisch länger aussehen, der Ballerina für Damen ist weit geschnitten und sorgt für einen umwerfenden Auftritt.

Klassisch oder kunterbunt – welche Farben sind bei Ballerinas ein Must have?

Natürliche Nuancen: Für einen zeitlosen Look eignen sich vor allem die klassischen Modelle aus pflegeleichtem Stoff oder hochwertigem Leder. Bei der Farbauswahl stehen rote Ballerinas, weisse Schuhe, Ballerinas in Silber oder Schwarz sowie Ballerinas in Royalblau ganz weit oben auf der Beliebtheitsskala. Die Trendfarben kommen nie aus der Mode und passen zur lässigen Jeans, zum sportlichen Trainings-Outfit, zum seriösen Büro-Style und auch zum eleganten Abenddress.

Ballerinas in bunt: Neben den Klassikern in unifarben gehören auch farbige Ballerinas als Basic in jeden Schuhschrank. Egal ob mit bunten Blumenprints für den nächsten Sommer, mit auffälligen Mustern für den lässigen Pure-Look oder mit Glitzer oder Pailletten für die nächste Party – mit viel Farbe an den Schuhen wird jedes noch so graue Outfit aufgepeppt. Zusätzliche modische Details wie Schleifen, Riemchen oder Schnallen am Schuh verleihen dem Look einen mädchenhaften Charme.

Ein Tipp: Wer lange Zeit Spaß an seinen Schuhen haben will, braucht die richtige Pflege. Für Damen Ballerinas aus Leder gibt es spezielle Pflegemittel und Bürsten, sodass einem glanzvollen Auftritt nichts im Wege steht.

Bequemer Tragekomfort – welche Ballerinas eignen sich für breite Füße?

Reinschlüpfen und relaxen: Welche Frau will nicht schnell ihre Schuhe anziehen und ausgehfertig sein? Klassische Ballerina besitzen keine Schnürsenkel oder Riemchen, zusätzlich ist das Material meist weich und bietet eine optimale Passform. Doch nicht jede Form passt zu jedem Fuß. Ein zu enger Schuh ist unbequem, es können unschöne Druckstellen, schmerzende Blasen und offene Wunden entstehen. In einem zu weiten Schuh rutschen die Füße beim Laufen heraus – Verletzungen und Stürze sind die Folge.

Form zum Fuß finden: Für Frauen mit schmalen Füßen sind spitze Ballerinas mit engem Vorderfuß eine schicke Alternative zur klassischen Babydoll-Form. Und welche Ballerina für breite Füße wählen? Wer zum breiten Fuß neigt oder eine Fußfehlstellung hat, ist mit runden Formen besser bedient – die Zehen haben im abgerundeten Vorderfuß mehr Platz und werden nicht eingeengt. Den richtig sitzenden Schuh zu finden ist wichtig, um Rückenbeschwerden, Schmerzen in den Füßen und Beinen vorzubeugen.

Ein Tipp: Blasen an den Füßen nach neuen Ballerinas? Nicht, wenn beim Schuhkauf eine hochwertige Sohle, ein weiches Innenfutter und ein strapazierfähiges Obermaterial zu den Qualitäts- und Auswahlargumenten gehören!

Mit oder ohne – welche Strümpfe in Ballerinas tragen?

Barfuß in Ballerinas: Der flache Damenschuh ist für den Sommer gemacht. Frauen schlüpfen an heißen Tagen barfuß in Ballerinas und tänzeln durchs Leben. Die Schuhe aus Leder oder anderen weichen Stoffen sind bequem – egal ob zu Fuß, beim Rad- oder Autofahren, selbst rennen ist in Ballerinas möglich. Für den Freizeitlook an sommerlichen Tagen sind Strümpfe in Ballerinas kein Muss. Wer jedoch an den Füßen schwitzt oder zu Blasen neigt, ist mit hautfarbenen Feinsöckchen oder unsichtbaren Füßlingen bestens für die Sommersaison ausgestattet.

Schicke Strümpfe: Warum nicht Ballerinas auch im Winter anziehen? Na klar, für verregnete und stürmische Tage sowie im Schnee sind die Schuhe eher ein No-Go. Frauen, die im Frühherbst und Frühling keine Lust auf Pumps mit Absätzen haben, denen Stiefel zu warm oder Sneakers zu sportlich sind, die tragen Strümpfe in Ballerinas. Aber Vorsicht – Strumpf ist nicht gleich Strumpf und dicke Wollsocken haben nichts in dem schmalen Schuh verloren. Die richtige Kombination macht Mode: Eine farbige Feinstrumpfhose mit Muster oder glitzernde Söckchen sind ein Fashion-Statement.

Ein Tipp: Es gibt viele Modesünden, dazu gehörten einst auch Strümpfe in Sommerschuhen. Mittlerweile sind sichtbare und ausgefallene oder extravagante Feinstrümpfe ein weitverbreitetes Fashion-Highlight.

Zeigt her eure Füße – welche Ballerinas passen zu welchem Anlass?

Mit den Kids auf dem Spielplatz toben, mit dem Hund Gassi gehen oder die nächste Party rocken – Ballerinas sind immer bequem. Doch das ist nicht der einzige Vorteil des flachen Schuhs: Der Ballerina passt zu jedem Anlass, sei es zum mädchenhaften Alltags-Style, zum sportlichen Freizeit-Outfit oder zum eleganten Business-Look.

Wer die Lieblingsschuhe im Beruf oder zur Abendgarderobe mit einem Rock oder einer Bundfaltenhose tragen will, sollte sich für Ballerinas in spitzer Form oder im Babydoll-Style entscheiden. Die Modelle aus Leder oder Lack sehen elegant aus, zusätzliche Details wie Riemen oder Schnallen verleihen dem Damen-Look das gewisse Etwas.

Für ein sportliches Outfit sind klassische Damen Ballerinas mit rundem Vorderfuß die beste Wahl. Die Kombinationsmöglichkeiten sind bei Ballerinas in Royalblau, Schwarz oder Weiß grenzenlos: Ballerinas passen zur Jeans, zum Sommerkleid, zu Schlupf- und Stretchhosen oder zur Culotte – und das auch als gemusterte und bunte Schuhe.

Gut zu wissen: Es gibt nicht nur flache Ballerina. Wer auf einen Absatz bei Schuhen nicht verzichten will, kann sich alternativ für Ballerinas mit kleinem Absatz entscheiden und seinen Beinen eine kleine optische Verlängerung gönnen.

Tipp: Blusen sind die neuen T-Shirts: Es gibt sie in zahlreichen Schnitten, Materialien und Farben. Egal ob lässig zur Jeans, elegant zum Rock oder sportlich zur 7/8-Hose – wer Blusen liebt, muss nicht lange nach einem bequemen Schuh suchen. Ballerinas lassen sich vielseitig mit Blusen und Tuniken kombinieren und sorgen immer für einen frischen Look.

Modekompetenz
Über 50 Jahre Handelserfahrung
Kauf auf Rechnung
Bequem und sicher
Rücksendung
Einfach und kostenlos
24-H Bestellservice
05574 / 8120
PETER HAHN Kundenservice
05574 / 8120

24-Std. Bestellservice


Unser persönlicher Telefon-Service steht Ihnen rund um die Uhr, 7 Tage die Woche zur Verfügung.

Oder per E-Mail unter
service@peterhahn.at